foam-rolling-101
Alles, was Sie über Schaumrollen wissen müssen

Wenn Sie vor und nach dem Training dehnen möchten, sind Sie wahrscheinlich mit Schaumstoffrollen vertraut. Aber wenn Sie immer noch unsicher sind, ob Sie diese Hilfsmittel für Ihr Fitnessprogramm benötigen, müssen Sie einige Dinge wissen! Lassen Sie uns die Vorteile von Schaumstoffrollen kennenlernen, wie Sie die beste Option für sich finden und was Sie wissen müssen, bevor Sie mit dem Rollen beginnen.

Was ist Schaumrollen?

Das Schaumrollen ist eine SMR-Technik (Self-Myofascial Release), die Schmerzen, Entzündungen und Muskelverspannungen lindert. Einige machen Schaumrollen zum Aufwärmen für ein Training oder zum Abkühlen oder beides.  Und bei den meisten Workouts und Dehnungsübungen können die Vorteile von Schaumstoffrollen von Person zu Person variieren.

Was sind die Vorteile von Schaumrollen?

Wenn Sie mit dem Satz „tut so gut weh“ vertraut sind, werden Sie schnell das Gefühl des Schaumrollens verstehen. Während einige Leute es als unangenehm empfinden und andere es absolut lieben, bietet diese Technik einige große Vorteile.

Schaumrollen kann Ihre Bewegungsfreiheit erhöhen.

Wir alle brauchen eine gute Bewegungsfreiheit, um flexibel zu bleiben, und Schaumrollen kann dabei helfen! Untersuchungen haben gezeigt, dass eine Kombination aus statischem Dehnen und Schaumrollen am effektivsten ist, um die Flexibilität aufrechtzuerhalten – nicht nur Dehnen oder Schaumrollen allein. Weitere Untersuchungen sind erforderlich, um zu bestätigen, wie viel es helfen kann, aber es ist ein guter Anfang!

Es kann Muskelkater lindern und Entzündungen reduzieren.

Wissenschaftler dachten ursprünglich, dass Schaumstoffrollen die Faszie beeinflussen, das weiche Bindegewebe, das den Körper zusammenhält. (Denken Sie daran, dass es sich um eine „Self-Myofascial Release (SMR) -Technik“ handelt!) Viele Wissenschaftler haben diese Behauptung jedoch aufgegeben und schlagen vor, dass Schaumstoffrollen tatsächlich unser Nervensystem stimulieren, um Schmerzen und Entzündungen zu lindern! Es gibt auch Hinweise darauf, dass Schaumrollen die Durchblutung fördert – ein Muss für die Muskelregeneration. Sicher, es fühlt sich vielleicht nicht so angenehm an, wie Sie möchten, aber wenn Sie Ihre Muskeln nach dem Training ausrollen, kann dies die Wahrscheinlichkeit verringern, dass Sie es am nächsten Tag wirklich spüren.

Schaumrollen kann Ihnen helfen, sich zu entspannen!

Die meisten von uns fühlen sich nach einer guten Dehnungssitzung so viel besser, daher ist es keine große Überraschung, dass wir uns durch Schaumrollen ruhiger fühlen können. Einige Leute haben sogar festgestellt, dass Schaumrollen eine großartige Routine vor dem Schlafengehen ist. Weitere Forschung ist in dieser Hinsicht nötig. Wenn sie jedoch ihre Sorgen loswerden wollen, kann es unterstützend sein.

Ist Schaumrollen für jeden geeignet?

Wenn Sie schwanger sind, zu Muskelrissen neigen oder eine schwere Verletzung haben, warten Sie besser mit dem Schaumrollen, bis Sie das mit dem Arzt abgeklärt haben.

Wie man eine Schaumstoffrolle auswählt

Schaumstoffrollen gibt es in verschiedenen Formen, Größen und Festigkeitsstufen.  Es kann einige Zeit dauern, bis Sie die beste Schaumstoffrolle für sich gefunden haben. Probieren Sie einige aus, um eine zu finden, die Sie lieben. Hier sind einige beliebte Schaumwalzoptionen:

  • Glatte Walzen eignen sich am besten für Neulinge mit Schaumstoffrollen, da sie nicht so intensiv sind und tendenziell weniger teuer sind.
  • Wenn Sie tiefer in bestimmte Muskeln einarbeiten müssen, schauen Sie in strukturierte Rollen – sie eignen sich am besten zum Trainieren von Verspannungen.
  • Auf einen bestimmten Muskelbereich zielen? Investieren Sie in einige Schaummassagebälle, um Verspannungen in Schultern, Füßen usw. zu trainieren.
  • Um sich auf Ihre Beine und / oder den oberen Rücken zu konzentrieren, suchen Sie nach schaumbedeckten Massagestöcken.

Beachten Sie bei der Größe Ihrer Schaumstoffrolle, dass kürzere Optionen für kleinere Bereiche am besten geeignet sind und umgekehrt.

Was Sie vor dem Schaumrollen wissen sollten

Wenn Sie neu in der Welt des Schaumrollens sind, müssen Sie zuerst die Grundlagen lernen.  Wenn Sie visuell lernen, suchen Sie nach „Schaumrollen für Anfänger“ -Videos und klicken Sie auf „Abspielen“! Sie können auch Ihren Studiotrainer bitten, Sie durch die Verwendung eines solchen zu führen, oder nach einem örtlichen Schaumrollkurs in Ihrer Nähe suchen. Unabhängig davon, wo Sie lernen, sollten Sie einige Dinge beachten, bevor Sie beginnen.

Beginnen Sie mit leichtem Druck.

Es kann sich sehr unangenehm anfühlen, wenn Ihre Muskeln zu angespannt sind. Fangen Sie also klein an! Reduzieren Sie das Körpergewicht, das Sie in die Walze geben, und Sie können den Druck bei Bedarf jederzeit erhöhen.

Starten Sie langsam.

Machen Sie nicht zu früh zu viel. Beginnen Sie, indem Sie die empfindlichen Bereiche etwa 10 Sekunden lang langsam rollen, und arbeiten Sie sich dann bis zu 30 Sekunden bis jeweils eine Minute vor.

Trinken Sie viel Wasser.

Die Flüssigkeitszufuhr hilft auch bei der Regeneration. Bewahren Sie Ihre Wasserflasche daher unbedingt in der Nähe auf. Ihre Muskeln werden es Ihnen auf jeden Fall danken.

Leave a comment